Erfolgreiche Meisterschaftsauftakt bei den NÖ U16/U20 Meisterschaften

26.05.2019

PIAs am ersten Tag im Doppelpack

Erfolgreiche Meisterschaftsauftakt bei den NÖ U16/U20 Meisterschaften
PIAs im Doppelpack

Gleich am ersten Tag konnten sich Pia Habla und Pia Kostak über Goldmedaillen freuen.

Pia Habla zeigte wie bei den österreichischen Vereinemeisterschaften ihre Nervenstärke im Hochsprungbewerb. Bis 1,51m sprang sie jede Höhe im ersten Versuch. Bei 1,54m war sie nur mehr mit Leonie Bisanz (ULC Riverside Mödling) im Bewerb. Beide schafften diese Höhe im dritten Versuch. Pia legte mit einem tollen Sprung und neuer pB über 1,57m im ersten Versuch vor. Dies konnte ihre Gegnerin nicht mehr kontern und damit gewann Pia ihren ersten Landesmeistertitel.

Nur wenige Augenblicke später legte Pia Kostak mit einer Goldmedaille im Kugelstoßbewerb nach. Vor ihrem letzten Versuch stand sie zwar schon als Landesmeisterin fest, hatte aber lediglich 2 cm Vorsprung auf Selina Müller (11,59m; ULC Riverside Mödling). Mit ihrem sechsten Versuch zeigte Pia aber ihr großes Potenzial und steigerte sich auf tolle 12,48m und gewann damit mit fast einem Meter Vorsprung.

Am zweiten Tag wurde die Medaillensammlung von Noemi Luyer, Aleksandar Zivanic und nochmals Pia Kostak erweitert.

Pia Kostak steigerte sich im Diskuswurf ihre pB um weitere 5m !! und gewann diesen Bewerb mit starken 39,44m und 12m Vorsprung auf die Zweitplatzierte.
Im Speerwurf der wU20 war Noemi Luyer erwartungsgemäß nicht zu schlagen. Sie gewann den Bewerb ungefährdet mit guten 45,74m.
Aleksandar Zivanic komplettierte die Medaillensammlung. Mit einem beherzten Rennen über 400m Hürden kürte er sich zum Landesmeister. Leider hatte er keine Konkurrenten und musste mit einem ausser Wertung laufenden Athleten nur zu zweit die Stadionrunde bewältigen. Im Speerwurf der U20 belegte er mit dem für ihn noch schwereren Speer den tollen 3. Platz.

Im Stabhochsprung und Speer konnte Nicole Trost an ihre Trainingsleistungen anschliessen. Selina Liftunger und Lena Habla testeten ihre Schnelligkeit über 100m. Selina trat auch noch im Weitsprung und konnte sich auch dort über eine neue pB freuen.